Vorträge 2016

18. Mai
im DLR-School-Lab
an der TU-Dortmund
Thema:
“Die wundersame Welt der Quanten”

09. April
Arbeitskreis Religion und Naturwissenschaft
der Ev. Akademie Schwerte-Villigst
Thema:
“Raum und Zeit, RaumZeit, Gekrümmte Raumzeit, Gravitationswellen”

16. März
Overberg-Kolleg, Münster

Thema:
“Gott und die Quantenphysik”
Quantenphysik-Flyer1

Die Vortragsfolien stehen hier zum Download zur Verfügung:
(Die Öffnung des Viewers dauert ein wenig. Bitte um etwas Geduld!)

Download (PDF, 2.8MB)

20. Oktober (nicht öffentlich)
Thema: “Naturwissenschaft und Spiritualität”

Download (PDF, 839KB)

24. Oktober, um 20:00 Uhr
im Kath. Bildungswerk “Schwerter Forum”,
Pfarrheim St. Marien,
Goethestr. 22, Schwerte
Thema:    „Gott und die Quantenphysik“ –  Eine Verhältnisbestimmung von Naturwissenschaft und Glaube

Vortragskurzfassung:
Auf der Suche nach einer plausiblen Erklärung für die Grundprinzipien unseres Universums und für den Platz des Menschen in ihm ahnten bereits die Gründungsväter der Quantenphysik wie Planck, Heisenberg, Schrödinger und viele andere, dass in der Quantenphysik Strukturen erkennbar werden, deren Bedeutung weit über die Physik hinausgeht. Trotz ihres großen Stellenwertes für philosophische und theologische Grundsatzfragen ist die Quantenphysik leider auch mehr als hundert Jahre nach ihrer Entdeckung für die große Öffentlichkeit ein Buch mit sieben Siegeln geblieben. Im Vortrag wird daher zunächst versucht, die Grundprinzipien der Quantenphysik  mit Hilfe einer graphischen Aufbereitung und ohne mathematische Hilfsmittel möglichst verständlich darzustellen. Ziel ist es,  die Erkenntnisse aus den Grundstrukturen der Quantenphysik auf die Bereiche des Lebens und des Bewusstseins zu übertragen. In seinen Schlussüberlegungen geht Andreas Neyer dann auf  Verbindung zwischen Quantenphysik und Glaube ein: Er ist davon überzeugt, dass die Grundprozesse der Quanten, aus denen unserer gesamtes Universum besteht, sich nicht nur in den Prinzipien des Lebens und des Bewusstsein wiederspiegeln, sondern auch etwas von den Grundeigenschaften eines Gottes offenbaren, der nicht „oben im Himmel thront“, sondern alles durchwebt und durchdringt und sich eher als ein „Gott-in-Allem“ zeigt.

Download (PDF, 884KB)

24. November
in Pfarrzentrum  St. Norbert in Dortmund-Löttringhausen (geschlossene Veranstaltung)

Thema: Wissenschaft und Spiritualität

Download (PDF, 795KB)

Print Friendly, PDF & Email